ONBOARDING verringert die  Fluktuation

Fluktuation in den ersten 24 Monaten der Betriebszugehörigkeit kosten ein Vermögen, und doch sind es versteckte Kosten, an die sich nur wenige Controller heranwagen. Dabei ist dies ein Potenzial im 6 bis 7 stelligen €uro-Bereich, und es sind eigentlich wirklich Low-Hanging Fruits. Es ist sehr leicht, diese Einsparung zu realisieren, aber es ist möglicherweise nicht ganz konfliktfrei, weil die alleinige Urteilskraft (und ggf. Kompetenz) von Entscheidern in Frage gestellt wird.

Das Onboarding darf  keiner dem Zufall überlassen

Entscheidende  Kriterien für ein erfolgreiches Onboarding sind die, die Einfluss auf die langfristige Einstellung der neuen Mitarbeiter zur Firma, zum Arbeitsprozess, zu den Kollegen und Vorgesetzten oder zur Aufgabe haben. Sie werden ignoriert und nicht beachtet, weil sie gar nicht bekannt sind. Mit den richtigen Informationen kann jeder Manager das ONBOARDING verbessern.

  • Welche persönliche Entwicklung wird erwartet / geboten?
  • Wie wird Wertschätzung ausgedrückt / erwartet?
  • Welche Handlungsspielräume werden erwartet / geboten?
  • Wie kommuniziert “man” miteinander?
  • Wie wird “Zusammenarbeit” definiert?

Diese Engagement-faktoren spielen in einer zunehmend vernetzten Welt eine immer größere Rolle.

Die Erwartungen eines neuen Mitarbeiters auf einem Blatt

Manager werden durch unsere Beratung auf die Integration optimal vorbereitet und sie erhalten Instrumente, durch die Sie Ihre Onboarding Aufgaben ohne zusätzliche Anstrengung erfolgreicher bewältigen.

 

Grafisch leicht lesbare Berichte zeigen, was einem Bewerber wichtig ist. Es kann so vom Unternehmen aktiv angesprochen werden. Das Ergebnis ist: “Ich fühle mich hier verstanden!”

Onboarding Informationen bei Harrison Online

Wir begleiten und steuern zudem die Onboarding Prozesse neuer und übernommener Mitarbeiter z.B. nach Firmenzusammenschlüssen.   Wir  machen Lust auf die Zusammenarbeit im Team.  Lesen Sie dazu auch unsere Beiträge im HR-Wissen.

Besetzungsrisiken nachhaltig senken

Unsere Onboarding Programme senken die Fluktuation in den ersten drei Jahren und damit das Fehlbesetzungsrisiko und Fehlbesetzungskosten erheblich.  Nebeneffekte sind:

  • Bessere Personalbindung
  • Höheres Engagement
  • Schnellere Einarbeitung
  • Besseres Verständnis im Team
  • Besseres Betriebsklima
  • Höhere Leistung
  • mehr Spaß und Freude im Job

Niedrige Kosten des Programms bringen einen hoch dreistelligen ROI

Die Kosten für eine Onboarding Begleitung liegen im Bereich von einem Monatsgehalt. Die Kosten einer Fehlbesetzung liegen bei 1.5 Jahresgehältern. (Fehler, Nacharbeit, Spannungen, Leistungsdefizite, Zeitverlust, Demotivation der Kollegen, evtl Kundenverluste, Überstunden, Nachbesetzung, Doppelarbeit, ) Hieraus ergibt sich ein ROI, der höher ist, als bei jeder Sachinvestition.

Das Onboarding beginnt bereits mit dem ersten Dialog zwischen Bewerber und Firma, ja vielleicht sogar mit den Informationen auf KUNUNU. Wer diese ineinander greifenden Informationen nicht beachtet, verliert die guten Bewerber oder schafft nicht die Engagement-Werte von Top Unternehmen.

my-Employee Talentmanagement Beratung, Mannheim

HR Beratung mit dem Fokus auf den Mitarbeiter
und Performance Management

Harrison Online Assessments Deutschland
Karriereservice Laufbahnberatung
Link zum my-Employee BDU Profil