Eines der größten Probleme bei der Implementierung von Kompetenzmodellen, ist die Definition und das gemeinsame Verständnis, was damit wirklich gemeint ist. Ist jeder in der Lage, sich seinen eigenen Reim darauf zu machen, ist ein solches Modell betriebswirtschaftlich fast wertlos. Manager Coaching Mannheim

Nur exakte Messungen bringen exakte Ergebnisse

Psychologen werden herangezogen, die mit komplexen “Verhaltensankern” und allgemeinen Beispieldefinitionen auch noch zusätzliche graduelle Unterschiede einführen, damit Manager vom Fußvolk unterschieden werden können. -  Das kann man so machen, aber letztlich wird so ein Kompetenzmodell dann als Hammer zur Disziplinierung eingesetzt. Damit wird ein Unternehmen nicht nach vorn gebracht. Das Potenzial zur Demotivation ist höher als jeder potenzielle Nutzen. Viele dieser Modelle können nicht wirklich motivieren, weil die Objektivität und Zuverlässigkeit für den Lernerfolg fehlt. Der persönliche Eindruck des Chefs ist zwar kaum zu widerlegen, aber eben auch nicht zu operationalisieren. Letztlich verkommen Kompetenzmodelle dann zu Vorgaben und Führungsinstrumenten mit Macht-Charakter.
 

Kompetenzen positiv herleiten & nutzen

Wenn Kompetenzen tatsächlich beschreiben, wie ein Unternehmen besser funktioniert, weil sie über die Produkte, Kunden- Kommunikation, Innovation etc fundiert sind, dann würde ein massiver Effekt eintreten, wenn sich alle entsprechend verhalten. Das ist auch so! Dazu bedarf es aber einer guten Begründung und Definition in Form einer parametrisierten Darstellung, was in der Kompetenz mehr und was weniger gezeigt werden soll. Das ist möglich - das können Sie in wenigen Wochen haben!

 Nur was man messen kann, kann man auch verbessern

Jeder will einen guten Job machen und Anerkennung bekommen. Wer den Mitarbeitern einen konkreten, objektiv nachvollziehbaren  Hinweis gibt, wie das verbessert wird, der erlebt, dass dies dann schnell umgesetzt wird.

Ihre firmenspezifischen Kompetenzmodelle lassen sich mit unserem Verfahren objektivieren und so sehr leicht in den Köpfen und Handlungen der Mitarbeiter verankern. Gibt es zum Mitarbeiter ein Harrison Assessment und sind die Kompetenzen hinterlegt, ist der erste Verbesserungseffekt nur wenige Stunden entfernt.

Schlüsselkompetenzen für eine Weiterentwicklung

Es gibt jedoch ein paar  wichtige Schlüsselfähigkeiten in der heutigen Zeit, die unmittelbar zu jedem Kompetenzmodell und jeder nachhaltigen Veränderung irgendwo dazu gehören:

  • Enthusiasmus für die Ziele
  • Optimismus
  • Fähigkeit, anderen vertrauen zu können
  • Empathie

Auch diese Kompetenzen bzw. Eigenschaften lassen sich entwickeln, aber sie steuern sehr zentral den Auftritt und die Wahrnehmung einer Person.

Wir bieten einen Kontakt zu Trainern, die Ihnen mit unseren Analysen im Training etwas beibringen können. Sie sind aber in der Lage, den Fortschritt selbst zu messen und sich dadurch selber zu motivieren.

 

Exakte Vermessung und Einordnung von Kompetenzen im Vorgehensmodell

Es wurden früher sehr einfache Kompetenzen gesucht und auch gefunden: Durchsetzungs-Stärke, Überzeugungskraft, Planungskompetenz etc. Sie wurden in einem Kontext verwendet und der Job war einigermaßen schnell beschrieben. Heute sind die gesuchten Kompetenzen von einer Qualität, dass sie in den unterschiedlichsten Situationen und Kontexten anwendbar sein sollen. Die Kompetenzen in der Kommunikation sollen einerseits z.B. eine glasklare Härte und Transparenz repräsentieren, andererseits, bei Bedarf, soll die Person auch sehr diplomatisch sein. Beispielen dafür gibt es viele.
Es ist das Sowohl-Als-Auch, das so vielen Probleme bereitet, und wir können diese Probleme lösen.
 

Kompetenzbildung  some may promise the moon, we take you there
my-Employee GFCI Führungskräftecoaching

TALENT- &  PERFORMANCE  MANAGEMENT
PROFILING - KOMPETENZEN - COACHING

Harrison Online Assessments Deutschland
Karriereservice Laufbahnberatung
Link zum my-Employee BDU Profil

Folgen Sie uns in den sozialen Netzwerken:

GFCI GmbH  my-Employee Personalberatung   |  Seckenheimer Hauptstr. 149  |  68239 Mannheim |   Kontaktmail info@my-employee.com    Handelsregister Mannheim HRB 33737272
>my-Employee< ist ein Branding  bzw.  Handelsmarke der GFCI GmbH, Mannheim
IMPRESSUM      |     DATENSCHUTZERKLÄRUNG       |   EINWILLIGUNGSERKLÄRUNG

XING Profil WIESNER
linkedinli2
Twitter

Senden Sie uns Ihre Fragen:

mailli
You Tube Channel my-Employee
peats_badge_small_flat1
Subdomains-linkxsExzellenzinitiative fr HR Business PartnerOnline Beratungsprodukte